Seit 2017 analysieren wir die Reichweiten deutscher Fußball-Blogs von der 3. Liga bis zur Bundesliga. In diesem Jahr gab es erstmals einen Wechsel an der Spitze: Im Ranking der von Verlagen unterstützten Blogs thront nicht mehr der HSV-Blog der Hamburger Morgenpost (MOPO) an der Spitze, sondern Gladbach Live vom DuMont-Verlag.

Unsere Analyse wurde von zahlreichen Medien verbreitet, darunter die Fußball-News-Seite 90min.de, Stadionwelt.de, SPONSORs, dem Verband deutscher Sportjournalisten sowie einigen Fußball-Blogs. Highlight: 1860 München-Cheftrainer Michael Köllner gratulierte einem weiteren Blog-Gewinner, Die Blaue 24, zum Gewinn der “Deutschen Blog-Meisterschaft” im Rahmen einer offiziellen Pressekonferenz der Löwen.

Der Verband deutscher Sportjournalisten hat unseren Blog auf seiner Facebook-Seite geteilt.

90min.de.: Die beliebtesten Fußballblogs 2022 in der Übersicht

Gladbach Live: Besondere Auszeichnung! GladbachLIVE zum besten Fußballblog Deutschlands gekürt

Die Blaue 24: Agentur ermittelt: db24 erstmals Deutscher Meister

Michael Köllner gratuliert dem 1860-Blog zur Meisterschaft:

Quelle: Instagram

Unser Fußballblog-Fazit in Kürze

Das Website Visit-Volumen der Top 10-Blogs ist signifikant angestiegen, das Infotainment-Interesse des Fußballfans an „seinem“ Herzensclub ist somit ungebrochen. These: Es hat sich eventuell verlagert, weg vom Stadionbesuch hin zum gesteigerten Medienkonsum.

Die Resonanz der Fans in den sozialen Netzwerken sieht wie folgt aus: Die Facebook-Followerzahlen stagnieren, fallen dennoch in der absoluten Top-5-Gesamtwertung (305.000 Follower) höher aus als auf Instagram (211.500 Follower) – wo allerdings ein signifikanter Follower-Wachstumstrend eingesetzt hat, der die Prognose nahelegt, dass Instagram in 2023 aufschließen könnte in puncto Reichweite.

Fan-Foren wird eine gewisse Relevanz seitens der Fußball-Fans neben den Blogs und Social-Media-Kanälen eingeräumt. Foren, in denen das Wort der Fans erhöhtes Gewicht erhält, wo die User stärker als Autor(jäger) auftreten. Beispielhaft hier das Forum worum.de von Werder Bremen mit 421.000 und das Forum der Fans des FC Schalke 04 schalker-block5.de mit durchschnittlich 438.000 Visits.

US-amerikanische Blogs der Bundesligisten, allen voran die internationalen Flaggschiffe FC Bayern München und Borussia Dortmund, bedienen den US-amerikanischen Markt und die amerikanische Fanszene. Zwei Blogs, die als Infotainment-Feld für die neuen Fans am stärksten performen: Der Bayern Blog bavarianfootballworks.com erreicht den Topwert von monatlich durchschnittlich 876.000 Visits, der BVB-Blog fearthewall.com kommt auf Traffic in Höhe von 247.000 Website Visits.