Presse

web-netz bedankt sich für die mediale Wertschätzung
Auszeichnung web-netz als

web-netz als „Digitaler Ort Niedersachsen“ ausgezeichnet

Digital Staatssekretär Stefan Muhle hat web-netz heute als „Digitale Orte Niedersachsen“ ausgezeichnet. Die Initiative weist Unternehmen und Institutionen als digitale Orte aus, die sich durch ihr Engagement besonders für eine gelungene Digitalisierung in Niedersachsen verdient machen.

Eine Vielzahl unterschiedlicher Initiativen trägt tagtäglich zum Gelingen der Digitalisierung in Niedersachsen bei. Damit dieses außerordentliche Engagement der Akteure zukünftig stärker in den Fokus gerückt wird, hat das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung die Auszeichnung „Digitale Orte Niedersachsen“ ins Leben gerufen.
Mit der Auszeichnung „Digitaler Ort Niedersachsen“ rücken wir Initiativen, Projekte, Unternehmen und Einrichtungen in den Fokus, die sich besonders für die Digitalisierung engagieren und damit einen wichtigen Beitrag für die Innovationskraft unseres Landes leisten“, fasst Staatssekretär Stefan Muhle die Idee hinter dem Preis zusammen. Die web-netz GmbH hat sich mit dem Projekt „OMK – Die Konferenz für Online-Marketing, E-Commerce und Digitalisierung“ beworben.

Die OMK verfolgt mit dem Motto „Wissenschaft trifft Wirtschaft“ den einzigartigen Ansatz, universitäre Lehre und Theorie im Online-Marketing mit der Praxis in der deutschen Wirtschaft zu verbinden. Die Konferenz ist daher der erste Anlaufpunkt für Marketingverantwortliche aus dem Mittelstand, Lehrende aus der Wissenschaft, Studenten, Sozial- und Wirtschaftsverbände, sowie Digital-Agenturen und Dienstleister. Die OMK setzt den Fokus klar auf Niedersachsen und die norddeutschen Bundesländer, und bindet zahlreiche Partner, regionale Sponsoren und Förderer mit ein. „Neben dem Austausch über die Digitalisierung in Kommunikation und Marketing, bildet vor allem die Wissensvermittlung in Vorträgen und Masterclasses den Schwerpunkt der Konferenz“, erläutert Patrick Pietruck, Geschäftsführer von web-netz und Veranstalter der OMK.

Die OMK, die seit 2012 jährlich in Lüneburg stattfindet, ist aus einer intensiven Zusammenarbeit zwischen web-netz und der Leuphana Universität Lüneburg hervorgegangen. Prof. Dr. Burkhardt Funk von der Leuphana sagt: „Diese Zusammenarbeit und die Konferenz sind gute Beispiele dafür, wie anwendungsorientierte Forschung und Wissenstransfer erfolgreich gestaltet werden können. “Seit 2012 nahmen insgesamt 6000 Gäste an der OMK teil. Im Mai 2020 fand die OMK unter dem Titel OMK.digital erstmals als rein virtuelle Konferenz statt und bot mit über 20 Vorträgen und Diskussionsrunden kostenlose Hilfe für den von der Corona-Krise schwer getroffenen Einzelhandel.
Um die Auszeichnung „Digitale Orte Niedersachsen“ können sich Schulen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Start-ups, kleine und mittelständische Firmen ebenso wie Industriebetriebe, Handwerksbetriebe, caritative Einrichtungen und andere Institutionen bei der Digitalagentur Niedersachsen bewerben. Es handelt sich um eine Auszeichnung, die das außergewöhnliche Engagement für das Gelingen der Digitalisierung im jeweiligen Bereich herausstellt.
Die Ausgezeichneten verpflichten sich im Gegenzug, andere Menschen und Institutionen über ihren Weg zur fortschreitenden Digitalisierung zu informieren. Auf dem am 2./3. Dezember stattfindenden Digitalkongress TECHTIDE auf dem Messegelände in Hannover stellen sich die in 2020 ausgezeichneten „Digitalen Orte Niedersachsen“ vor und stehen für Fragen zur Verfügung.

Ausgezeichnet vom Land Niedersachsen wurden im Jahr 2020:

1.     Leibniz Uni Hannover und Agentur für Erwachsenen– und Weiterbildung
2.     Berufsbildende Schulen Cadenberge
3.     Bünting Beteiligungs AG
4.     Heinrich Koch Internationale Spedition
5.     Landesinitiative n-21
6.     NOACK Laboratorien GmbH
7.     Esders GmbH
8.     VR-Lab Hannover
9.     Kurts Toolbox
10.  Bornemann Gewindetechnik GmbH & Co KG
11.  Gymnasium Marianum
12.  Tourismusverein Altes Land e.V.
13.  web-netz GmbH
 

Kommentar verfassen