Die eigene Webseite stellt für die Clubs aus der Bundesliga und 2. Bundesliga ein wichtiges Kommunikationstool dar. Dementsprechend wichtig ist die Darstellung der Inhalte. Unsere Unit web-netz sports hat die Content-Management-Systeme (CMS) aller Clubs analysiert. Die Ergebnisse wurden vom reichweitenstarken Fachmedium rund um Planung, Bau, Ausstattung und den Betrieb von professionellen Sport- und Veranstaltungsstätten stadionwelt.de aufgegriffen.

“Bei den 36 Clubs in der 1./2. Bundesliga kommen insgesamt 10 Content-Management-Systeme zum Einsatz. Die CMS-Marke TYPO3 ist die mit Abstand am häufigsten gespielte Systemvariante: Knapp 60% aller Clubs haben für ihre Website dieses System als Fundament gewählt.”

aus unserer web-netz sports Analyse zur Nutzung von CMS-Tools in der Fußball-Bundesliga

Alle Informationen zu den Content-Management-Systemen, die in der Bundesliga genutzt werden und welche Vorteile diese den Clubs jeweils bieten, gibt es auf stadionwelt.de: Die CMS der Bundesliga-Clubs

Die komplette Analyse gibt es außerdem auf unserem Blog: CMS: Welche Systeme wählen die Profifußballclubs in der 1. und 2. Liga für die Online-Offensive?