Blog

web-netz-Gruppenfoto OMR 2017

web-netz & die Online Marketing Rockstars 2017: Frühstück, Fußball und Popcorn geht immer!

Wow, das waren zwei ganz besondere Tage beim Online Marketing Rockstars Festival in Hamburg! Über 26.000 Besucher, 200 Aussteller und über 80 Speaker waren am 2. und 3. März in der Hamburg Messe. web-netz war mit einem offiziellen OMR Side Event im Millerntor-Stadion und einem eigenen Messestand mittendrin statt nur dabei! Die Plätze für das „web-netz Frühstück @ FC St.Pauli“ mit einem Vortrag zum Online-Marketing der deutschen Fußballvereine waren heiß begehrt. Heiß ging es auch an unserem Stand auf der EXPO her, denn web-netz ist deutschlandweit nicht nur als vierfach BVDW-zertifizierte Online-Marketing Agentur bekannt, sondern auf der OMR auch für legendär leckeres Popcorn!

web-netz Frühstück @ FC St. Pauli

Der 2. März begann mit einem Warm-up: Beim Frühstück mit Blick in das Millerntor-Stadion konnten sich 70 Teilnehmer auf das Online Marketing Rockstars Festival  einstimmen. Wenn wir vorher geahnt hätten, dass so viele Menschen zu unserem offiziellen OMR Side Event kommen möchten, hätten wir das ganze Stadion reserviert. Noch am Morgen des Frühstücks erhielten wir per Mail Anfragen, ob noch Plätze frei sind. Wir sind also vom großen Erfolg der Veranstaltung selbst etwas überrascht, aber natürlich auch sehr glücklich über das große Interesse. Die Idee unserer Online Marketing Rockstars Partner, dass offizielle Side Events an das Festival andocken, finden wir gelungen.

Millerntor-Stadion

Ein guter Start in den Tag: OMR Side Event web-netz Frühstück @ FC St. Pauli mit Blick in das Millerntor-Stadion

web-netz Geschäftsführer Patrick Pietruck und der Präsident vom FC St. Pauli, Oke Göttlich, begrüßten die Gäste in der „Welcome-Zone“. Oke Göttlich sprach in seiner Rede über den Umgang mit großem Druck. Schließlich spüren laut seiner Aussage nicht nur Fußballer und Fußballvereine wie der FC St. Pauli großen Druck, wenn es grad nicht so gut läuft, sondern auch Unternehmer und Unternehmen – und damit die Teilnehmer unseres Frühstücks.

Gruppenfoto mit Felix Benckendorff, Oke Göttlich, Patrick Pietruck

Der Präsident vom FC St. Pauli, Oke Göttlich (Mitte), mit Felix Benckendorff (links) & Patrick Pietruck (rechts) von web-netz.

Nach einem gut gemachten Imagefilm des FC St. Pauli folgte die Eröffnung des sehr vielfältigen Frühstück-Buffets. Für uns eine gute Gelegenheit, unsere Teilnehmer/innen einmal persönlich kennenzulernen und neue Kontakte zu knüpfen.

Frühstücks-BuffetTeller mit Frühstücksbuffet

Von der Champions League meilenweit entfernt

Das Online-Marketing der deutschen Fußballvereine stand im Mittelpunkt des unterhaltsamen und spannenden Vortrags von Felix Benckendorff von web-netz. Gleich zu Beginn ging es um den Rekordmeister (der vieles, aber nicht alles richtig mache). Der FC Bayern München setzt auf Emotionen. Deshalb wird der exklusive Bild- und Video-Content der Bayern zur Emotionalisierung genutzt.

Vortrag Felix Benckendorff

Felix Benckendorff von web-netz (rechts) hielt den Vortrag: „Von der Champions League meilenweit entfernt – das Online-Marketing der deutschen Fußballvereine“.

Beim Thema Website-Relaunch führte Felix Benckendorff aus, dass viele Bundesligavereine sich nicht ausreichend mit einer professionellen SEO-Begleitung beschäftigen. Dadurch würde den klickstarken Webseiten erhebliche Reichweite verloren gehen. Unser Blogartikel Website-Relaunches in der Fußball-Bundesliga und unsere Bundesliga-Studie beschäftigen sich ausführlich mit dem Thema.

Als Best-Practice-Beispiel nannte Felix Benckendorff u.a. Bayer 04 Leverkusen. Der Verein nutzt seine Spieler geschickt für einen internationalen Reichweitenaufbau. Die Bundesligavereine könnten mit gutem Online-Marketing noch mehr Fans erreichen und monetarisieren. So ging der Senior Consultant von web-netz kurz auf hochentwickelte Marketing-Tools ein, mit denen eine zielgruppenfokussierte Ansprache möglich sei. Momentan nutze kaum ein Verein das vorhandene Potenzial. Ein Umdenken würde mehr Social Media Reichweite und mehr Umsatz ermöglichen.

Wie spannend unsere Teilnehmer das Vortragsthema fanden, merkten wir übrigens nicht erst am Applaus am Ende, sondern schon zu Beginn: Es herrschte aufmerksame Stille im Raum. Vorträge im Fußball-Stadion funktionieren also auch mit Frühstück sehr gut!

Vielen Dank an Felix, Oke Göttlich und unsere netten Gäste!

web-netz auf der OMR EXPO

web-netz OMR Popcorn-Schild

Wir haben euch seit ein paar Wochen erzählt, wo wir zu finden sein werden: EXPO Halle A2, Stand A14. Wir haben Euch eingeladen und eine Skizze geschickt, wo unser Stand eingezeichnet war. Und was habt ihr gemacht? Ihr habt uns besucht, und zwar alle! Bei uns roch es so gut nach Popcorn, dass man eigentlich gar nicht wissen musste, wo genau unser Stand ist.

web-netz-Stand Social-Media-Team

Freundliche Gesichter am web-netz Stand: Claudia Kniel & Svenja Tapper aus dem Social Media Marketing Team

Über 700! Portionen Popcorn

Über SIEBENHUNDERT Tüten Popcorn haben wir in diesem Jahr an euch verteilt! Toll fanden wir, dass ihr euch nicht nur für unser Popcorn interessiert habt, sondern viel von uns wissen wolltet. web-netz war mit so vielen Mitarbeitern wie noch nie auf der Messe: 17 Leute an einem Stand für eine optimale Beratung in allen Fragen des Online-Marketings. Egal ob SEO, SEA (oder neuerdings Paid Search und Display), E-Mail-Marketing, Social Media Marketing oder Affiliate-Marketing – über jeden Bereich konntet ihr euch bei uns informieren.

web-netz Popcorn-Stand

Annika Heinrich und Vera Geywitz sorgten für eine optimale Standbetreuung und Popcorn-Nachschub

Unser Stand war den ganzen Tag über sehr gut besucht. Wir haben viele gute und intensive Gespräche mit spannenden Unternehmen sowie Partnern in der entspannten Festival-Atmosphäre geführt. Das war eine erfolgreiche Messe für web-netz und wir freuen uns schon auf die künftige Zusammenarbeit mit unseren neuen Kontakten.

Gefeiert wurde gleich im Anschluss bei der EXPO-Party mit DJ Oli P. (Oliver Petszokat, bekannt aus der RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“) und Musik der 90er Jahre. Da fühlten sich auch die wenigen etwas älteren web-netzer wieder ganz jugendlich und grölten mit – so wie alle in der Hamburg Messe mitgrölten bei Coco Jambo und Co. Einige sollen von der Party immer noch „Flugzeuge im Bauch“ haben…

web-netz auf der OMR Konferenz

Auf der Konferenz am 3. März war web-netz ebenfalls. Beim Vortrag vom Cambridge Analytica CEO Alexander Nix, dem „Präsidenten-Macher“ aus den USA, war die Halle besonders voll. Auch einige unserer Kollegen empfanden seinen Vortrag als einen der spannendsten. Alexander Nix sagt: „Die Idee, alle Menschen mit den gleichen Botschaften anzusprechen, ist tot.“ Bezogen auf die Zukunft sagt der Chef von Cambridge Analytica: „Unsere Kinder werden nur noch Werbung kennen, die auf jeden einzelnen zugeschnitten ist.“

Auf der OMR Konferenz erzählte er, wie sein Team Millionen Profile von US-Wählern anlegen konnte. Die Datengrundlage seien Facebook-Umfragen, die freiwillig von Millionen von Nutzern beantwortet wurden. Die in den Umfragen ermittelten Eigenschaften der Personen bestimmen dann, welche Botschaften von Donald Trump sie in sozialen Netzwerken zu sehen bekommen. Anfragen von deutschen Parteien habe Nix bislang nicht erhalten. Aufgrund des strengeren Datenschutzes in Deutschland wäre so ein Vorgehen wie in den USA aber auch nicht möglich.

Erstmals hat OMR-Macher Philipp Westermeyer einen Vortrag gehalten. Diesen könnt Ihr Euch auf Youtube anschauen – OMR 2017 –The state of the German Internet – bereitgestellt von den Online Marketing Rockstars.

OMR-Bühne Auftritt Fantastische Vier

Live-Act: Fantastische Vier sorgen für Stimmung in der Kaffeepause.

Vier gewinnt: Die Kaffeepause mit den Fantastischen Vier kam natürlich auch bei uns sehr gut an. Genau wie die Abschlussparty direkt nach der Konferenz.

Ausblick auf 2018

Für 2018 kündigen die Online Marketing Rockstars bis zu 40.000 Besucher und mehr Messeplätze an. Dieses Jahr war das Festival ausverkauft. Nächstes Jahr werde es eine zusätzliche Halle geben. „Alle, die kommen wollen, sollten auch kommen können“, sagt OMR-Gründer Philipp Westermeyer im Interview mit MEEDIA.de. Im Interview mit web-netz hatte uns Philipp kürzlich auch verraten,  welche geschichtsträchtige und welche neue „Halle“ in Hamburg er gern mal buchen würde für die OMR und was er für die Zukunft plant.

Unser Learning und Ausblick: Einfach machen! Und Frühstück, Fußball und Popcorn geht immer! Deshalb haben wir eine gute Nachricht: Mit Frühstück, Fußball und Popcorn werden wir euch auch beim Online Marketing Rockstars Festival 2018 erfreuen!

Wir sagen ganz herzlich DANKE an unsere Partner von den Online Marketing Rockstars für die Betreuung vor, während und nach dem Festival und gratulieren zum Erfolg des Festivals!

Wir sehen uns am 22. und 23.03.2018 in der Hamburg Messe #OMR18.

Viele Grüße

Unterschrift Julia Peckmann

 

Bildquellen: © by web-netz

Kommentar verfassen