Blog

Titelbild Blog OMK 2016

OMK 2016 – Magnet für Online-Marketing Experten!

Wir schreiben das Jahr 2016, ganz Gallien trifft sich auf wenig aussagekräftigen Messen und Tagungen. Ganz Gallien? Nein, eine kleine Unit aus Lüneburg schafft es, sich gegen schlichte Showelemente und wenig inhaltliche Vorträge durchzusetzen. Wie das geht? Ganz einfach, durch Vermittlung von Wissen. 

Auch bei der fünften OMK setzen wir auf Know-how, Erfahrung und haben in diesem Jahr so viele Wissenschaftler aus dem E-Commerce-Bereich wie noch nie für unsere Konferenz gewinnen können.

24 Referenten – Jeder dritte ist Wissenschaftler

Zum fünften Mal laden wir – gemeinsam mit der Leuphana Universität Lüneburg – zur Online Marketing Konferenz, kurz OMK, ein. In diesem Jahr erwarten wir so viele Gäste wie noch nie – wir rechnen mit über 600 Besuchern.

Dafür haben wir vier Professoren und vier Doktoren überzeugen können, ihr Wissen bzw. ihren aktuellen Forschungsstand bei uns zu präsentieren. So wird zum Beispiel Prof. Ralph Sonntag von der Hochschule für Technik und Wissenschaft in Dresden einen Vortrag halten zum Thema: „Bedeutung und Entwicklung von Word of Mouth“. Mund-zu-Mund-Propaganda in Zeiten von Smartphones und Online-Shops? Klingt doch spannend, oder nicht?

Hörsaalgang OMK

Um starke Markenerlebnisse in digitalen Medien geht es im Vortrag von Prof. Dieter Georg Herbst – er kommt von der Universität der Künste aus Berlin. Von der Hochschule Luzern aus der Schweiz angereist kommt Dr. Darius Zumstein und wird anhand seines professionellen Blicks auf messbare Daten erklären, warum Zahlen und Fakten im Online-Marketing so genau wie möglich analysiert werden sollten.

Das Zusammenspiel von Wirtschaft und Wissenschaft liegt uns besonders am Herzen – wie schon bei unserer ersten Konferenz 2011. Wir wollten uns abheben von Tagungen, auf denen Unternehmen sich und ihre Produkte präsentieren und die Gäste/Besucher keinen Benefit mit nach Hause nehmen können.

Großes Interesse bei der Wirtschaft

Wir hatten (und haben) in diesem Jahr so viele Anfragen von Referenten der Wirtschaft wie noch in keinem Jahr zuvor. So konnten wir auch namhaften Experten und Persönlichkeiten wie beispielsweise Oliver Busch, seines Zeichens Head of Agency Facebook Germany als Keynote-Speaker, gewinnen. Auch spannend wird, was Martin Drust vom FC St. Pauli erzählen wird. Drust ist beim Bundesligisten fürs Marketing und den Vertrieb verantwortlich, sein Thema auf der OMK lautet: „Mit Phantasie an die Spitze – der FC St. Pauli 2018“.

PodiumsdiskussionPodiumsdiskussion und Workshops

Neben dem aktuellen Topthema Content-Marketing werden die klassischen Disziplinen wie SEA, SEO und Social Media Marketing auf der OMK Nummer Fünf nicht fehlen. Auf zwei Hörsäle verteilt, wird es insgesamt 18 Vorträge geben und eine Podiumsdiskussion zum Thema „Deutschland digital: Technische Anforderungen an E-Commerce Software“.

EU-Recht: Quo vadis?

Zusätzlich gibt es in diesem Jahr vier Workshops – jeweils eine bis eineinhalb Stunden lang. Hier ist dann die Zeit, sich in aller Ruhe mit einem Thema des Online-Marketings zu befassen. Gäste/Zuschauer sollen aktiv mitgestalten. Die Themen sind auch hier vielfältig: Ein Workshop wird aus dem SEA-Bereich sein, einer aus dem Social-Media und der Jurist Dr. Kay Oelschlägel wir einen zukunftsweisenden Ausblick auf und einen umfassenden Einblick in das EU-Recht in Sachen e-Commerce geben.

Jeder Vortrag geht 30 Minuten – darin einberechnet ist eine Fragerunde durchs Publikum. Hier ist also jeder Gast aufgerufen, sich aktiv zu beteiligen. Und erfahrungsgemäß gibt es viele Möglichkeiten – auch nach den Vorträgen – mit den Speakern zu sprechen, zu diskutieren. Bei einem Kaffee oder Kuchen, bei einem Burger mittags oder, oder, oder …! Feedback und Netzwerken ist via Twitterwall unisono inklusive auf der Konferenz.

Shuttle

Warm-up, OMK-Shuttle, Foodtrucks & Aftershow

Auch neu dieses Jahr ist ein Warm-up. Am Abend vor der Konferenz laden wir alle Gäste ein, sich in einer Bar mit uns in der Altstadt Lüneburg auf das Event einzustimmen. Da kann man dann schon mal mit einigen Referenten anstoßen und sich auf die OMK einstimmen. Wie auch im letzten Jahr gibt es einen Shuttle-Service vom Hauptbahnhof Lüneburg zum Campus der Uni, wo die Konferenz stattfindet.

Bei der fünften OMK wird es mehrere Food-Trucks geben. „Wir haben für eine gute kulinarische Mischung gesorgt und es wird ein breites Angebot geben“, erklärt Patrick Pietruck. Von Burger über Tofu bis vegan – alles ist dabei. Foodtruck

Die Aftershow mit Live-Act findet – klassischerweise – auf dem Campus statt. Hier lädt nicht zuletzt der universitäre Flair ein, sich ausgiebig bei einem guten Glas Wein, Bier oder Drink zu vernetzen.

OMK2016

Für den guten Zweck

Die Tickets sind – für eine solche Konferenz – ungewöhnlich günstig. Darüber hinaus ist unsere OMK eine Non-Profit-Veranstaltung – überschüssige Einnahmen gehen nicht auf unser Firmenkonto, sondern fließen direkt in Forschungsprojekte der Leuphana Uni.

Die Karten gibt es für 239 Euro, Studenten zahlen nur 30 Euro – alles inkl. Verpflegung. Also am besten: heute Tickets ordern!

Ich freue mich darauf, Euch zahlreich kennenzulernen!

Bis dahin alles Gute!

Robin Unterschrift

 

 

PS: Auf der OMK-Website haben wir noch ein paar mehr Eindrücke von der OMK aus dem vergangenen Jahr.

PPS: Hier schon mal ein Video-Vorgeschmack

 

Kommentar verfassen